ARBEITER SIND WIR ALLE

Am 18. März 2022 war es soweit. Unter der Regie von Jan Neumann feierte das Stück KLEINER MANN –WAS NUN? nach dem gleichnamigen Roman von Hans Fallada im Schauspielhaus Premiere. Der 1932 veröffentlichte Roman beschreibt das Leben von Johannes Pinneberg (Timo Kählert) und seiner Familie in der Weimarer Republik vor dem Hintergrund der Weltwirtschaftskrise. Johannes Pinneberg„ARBEITER SIND WIR ALLE“ weiterlesen

Der Widerstand des Einzelnen

(Vorschaubild (c) Thilo Beu) Eine Frau hängt schlaff wie eine Puppe in den Armen eines kahlköpfigen Mannes. Der Ausdruck ihrer Augen ist leer und traurig. Hektisch und fast krankhaft trippelt eine Frau über die Bühne, die ein Kleid trägt wie ein Nachthemd. Krampfhaft bewegt sich ein Mann, gekleidet in schwarz und tätowiert mit Hakenkreuzen wie„Der Widerstand des Einzelnen“ weiterlesen