Das Feuer nimmt alles – es ist von uns allen am wenigsten wählerisch

(Vorschaubild (c) Thilo Beu) Das Stück WUT von Elfriede Jelinek feierte am 17. Mai 2018 in den Kammerspielen Bad Godesberg seine Premiere. Dabei versucht der Regisseur Sascha Hawemann die Emotion „Wut“ durch verschiedene Szenarien aus Alltag und Gesellschaft darzustellen, wobei das Stück an den Terroranschlag auf die französische Satirezeitschrift „Charlie Hebdo“ im Januar 2015 aufbaut.„Das Feuer nimmt alles – es ist von uns allen am wenigsten wählerisch“ weiterlesen

Jetzt, da Sie´s wissen – ich weiß nicht was…

(Vorschaubild (c) Thilo Beu) Am 18. Mai feierte Elfriede Jelineks ABRAUMHALDE unter der Regie von Simone Blattner Premiere in den Kammerspielen. Ein eindrucksvoller und anspruchsvoller Abend, der mit viel Applaus belohnt wurde. Aus einem knallig Reclam-gelben Hintergrund klafft ein Kathedralen-gleiches gotisches Kirchenfenster; darunter steht einsam eine Palme. Vor der ragt mittig ein verbrannter drehbarer Dachstuhl„Jetzt, da Sie´s wissen – ich weiß nicht was…“ weiterlesen